ASV/TUS - SV Segringen 2:2 (0:0)

Tore: Klaus Breitinger, Frank Volland

Kader: Schöller, Schell, Fryda, Haag, Haberzettl, Beutler, Fragner B., Hirsch,
Probst R., Weber R., Breitinger, Schwab, Volland, Kellermann, Plachki, Bühring

SR: Egger Franz

Viel zu wenig machte die SG im Spiel gegen Segringen aus ihren Möglichkeiten.
Trotz spielerischer Überlegenheit agierte man vor dem gegnerischen Tor
zu umständlich, versäumte es meist den Abschluss zu suchen und kam
daher zu keinem zählbaren Erfolg vor der Pause.
Im Gegensatz dazu waren die Gäste mit Ihren wenigen Chancen stets
brandgefährlich und dem Torerfolg einige male nahe.

Im zweiten Durchgang nutzte der SV Segringen eine dazu zur 1:0 Führung.
Wachgerüttelt duch den Gegentreffer, wurde unser Spiel nun etwas zielstrebiger,
und Klaus Breitinger konnte den Ball zum Ausgleich über die Linie drücken.
Kurz danach war es Frank Volland, der nach einer gelungenen Kombination
per Kopf den zwischenzeitlichen Führungstreffer erzielte.
Ein Rückfall zu Passivität und undiszipliniertem Verhalten, ermöglichte den
Gästen kurz vor Schluss den unnötigen Ausgleichstreffer in einer
fair geführten Partie.