ASV/TUS - TSV Dürrwangen 1:5 (1:3)

Tor: Weber Rainer

Kader: Schöller, Fortkamp, Probst R., Haag, Hirsch, Haberzettl, Beutler
Volland, Weber R., Mader, Birkmann, Ufuk Deniz, Latteier, Berger H.,Buehring

SR: Egger Franz

Gegen die stark besetzte Truppe aus Dürrwangen, verschlief man den Start,
und lag schon nach 10 Minuten mit 0:2 im Rückstand.
Es gelang uns zwar, durch einen Schuss von Rainer Weber, den Anschlusstreffer
zu erzielen, jedoch lies die Antwort der Gäste nicht lange auf sich warten.
Durch individuelle Fehler und oft unnötige Abspielfehler machte man es dem
überlegenen Gegner leicht, wodurch Libero Ralf Probst einen beschäftigungsreichen
Nachmittag erlebte, und so war der alte Abstand bald wieder hergestellt.
In der zweiten Hälfte konnte man sich etwas besser befreien, und wir tauchten
öfter am gegnerischen Strafraum auf, ohne jedoch ernsthaft Gefahr zu verbreiten.
Besser machte es der TSV, der seine Chancen nutzte und in der zweiten
Halbzeit das Ergebnis mit 2 weiteren Treffern auf 1:5 erhöhte.
Bedingt durch das Fehlen mehrerer Defensivkräfte und die dadurch offensive
Ausrichtung konnte man den Spielfluss der Gäste nie entscheidend
stören, und unterlag letztendlich verdient.