TSV Schnelldorf - TUS/ASV 3:2 (1:1)

Tore: Frank Volland 2x

Kader: Fortkamp, Breitinger, Schell, Beutler, Haag, Fryda, Gottwald, Schwab, Weber R.,
Volland, Mader, Fragner G., Bühring,

In einer kampfbetonten Partie hatte die Heimmannschaft etwas mehr Fortune´
und ging als glücklicher Sieger vom Platz. Kurz vor Ende der Partie erzielten
die Schnelldörfer durch einen groben Abwehrschnitzer den Siegtreffer durch
Harald Reichert.

Über die gesamte Spielzeit hinweg hatte die TUS/ASV AH mehr Spielanteile
konnte aber daraus kein Kapital schlagen. Frank Volland erzielte in der ersten
Hälfte einen sehenswerten Kopfballtreffer nach Vorarbeit des glänzend aufgelegten
Routiniers Rudi Mader. Der TSV glich kurz vor Ende der ersten Hälfte durch
einen trockenen Schuss (vorausgegangenes Handspiel wurde nicht geahndet) von Klaus
Trump aus.

Nach dem Seitenwechsel war es erneut Frank Volland, mit einem Kopfballtreffer
der seine Farben in Führung brachte. Als die TuS/ASV-Abwehr zu weit aufgerückt war
erzielte der TSV Schnelldorf aus stark abseitsverdächtiger Position den Ausgleichstreffer.

Als beide Mannschaften mit dem Remis zufrieden waren ereignete sich kurz vor Schluß
wie bereits erwähnt der Siegtreffer für die Heimmannschaft.