TuS/ASV - SV Mosbach 2:1 (1:1)

Tore: Fragner Bernd, Hübsch Ralf

Kader: Franz; Lang, Weiß, Fryda, Breitinger, Haberzettl, Sommerer G., Hirsch,
Probst, Hübsch, Fragner B., Weber K., Wieland, Opitz

SR: Trump Markus

Die SG legte gleich stürmisch los und so fiel in der Anfangsphase die Führung
nach einer feinen Einzelleistung von Bernd Fragner. Nach dem stürmischen
Beginn und einigen vergebenen Chancen durch unsere Mannschaft verflachte
das Spiel zusehends. Und so kam es kurz vor der Pause wie es kommen musste:
nach einem langen Flankenball köpfte der gegnerische Angreifer mit
einem Aufsetzer unhaltbar ins Tordreieck.

Nach der Pause erhöhte die SG den Druck auf den Gegner und schnürte diesen
in der eigenen Hälfte ein, machte sich das Leben allerdings durch unnötige
Ballverluste und zahlreich vergebene Chancen selbst schwer.
Ein schneller Gegenstoss unserer Mittelfeldstrategen brachte dann die
Entscheidung durch Ralf Hübsch. Der Gast konnte sich bei seinem Torhüter
bedanken, dass es bei diesem knappen Ergebnis blieb.

Überschattet wurde die Begegnung mit der Verletzung von Gästespieler
und Torschütze Arold, der mit einer Handverletzung das Krankenhaus
aufsuchen musste.
Schiedsrichter Trump hatte mit der fair geführten Partie keine Probleme.
So geht die SG, weiterhin dieses Jahr ungeschlagen auf dem Feld,
zuversichtlich in die restlichen Spiele des Jahres.