TSV Dürrwangen - TuS/ASV 4:1 (1:0)

Tor: Probst Ralf

Kader: Schöller. Beutler, Fryda, Gottwald, Haag, Hirsch, Probst,
Fragner B., Schwab, Weiß, Strauß K.-H., Fragner G., Plachki, Hechenleitner

Wie in den Vorjahren endete auch das diesjährige Spiel gegen den
TSV Dürrwangen mit einer deutlichen Niederlage, wobei man das
Ergebnis jedoch wesentlich freundlicher hätte gestalten können.
Besonders in der ersten Hälfte konnte die SG sich besser in Szene setzen,
versäumte es aber, die sich bietenden Chancen zu nutzen.
Anders die Heimmannschaft, die kurz vor der Pause mit einem
sehenswerten Lupfer über den herauseilenden Torhüter die Führung
erzielte.
Auch kurz nach Wiederanpfiff nutzte der TSV seine Torchancen eiskalt,
und stellte mit einem Doppelschlag innerhalb 5 Minuten die Weichen
vorzeitig auf Sieg. Selbst agierte man vor dem Gästetor nach wie vor
zu harmlos um einen Treffer zu erzielen. So war es abermals die Heimelf
die mit Ihrem 4. Treffer die Führung erhöhte.
In der Schlussminute war es Ralf Probst vorbehalten, mit einem Kopfball
den mehr als verdienten Ehrentreffer zu erzielen.